Schulkunst und Musik

Schulkunstausstellung 2015 in Karlsruhe

Download: Schulkunst Programm 2015

In diesem Jahr fand erneut die Schulkunstausstellung im Regierungspräsidium Karlsruhe statt. Das Pädagogische Fachseminar Karlsruhe gestaltete das Rahmenprogramm dieser Veranstaltung mit zahlreichen Beiträgen. Insbesondere die Rock-Tigers sorgten mit den Vocals Christina Ciernia und Toni Moutafidis unter der Leitung von Herrn Sutor für eine tolle Stimmung. Außerdem war noch unser Chor New Voices mit dem Lied „Drück die Eins“  unter der Leitung Herrn Brauch im Einsatz.

Hier haben wir einige Impressionen:

 

Kunstprojekt „Krähe“ zum
Stadtgeburtstag 2015

Zeitraum: 11.02.2015 – 25.04.2015

Der Wettbewerb

In Kooperation mit der Friedrich-Ebert-Grundschule gestalteten wir – die Lehrprobengruppe des Faches Bildende Kunst unter der Leitung unserer Seminarmentorin Ursula Klitsch-Kipper und der Schulmentorin Natascha Zschernitz – anlässlich des 300. Stadtgeburtstages von Karlsruhe eine von insgesamt 34 Krähen.
Der Stadtteil Grünwinkel initiierte Anfang des Jahres einen Gestaltungswettbewerb, bei dem sich Schulen, Horte, aber auch Firmen und Vereine beteiligen konnten. Die Aufgabe bestand darin, einer ca. 1,80 m hohen Krähenfigur aus Kunststoff einen bunten Anstrich zu verleihen.
Krähen deuten auf den ursprünglichen Namen Grünwinkels „Krähenwinkel“ hin. Ihre Aufstellung im öffentlichen Raum während des kommenden Sommers inklusive der Prämierung der „schönsten“ Krähe war der Beitrag des Stadtteils Grünwinkel zum Stadtgeburtstag.
Im Hinblick auf den Bildungsplan 2016 setzen wir uns dafür ein, dass Schulen sich nach außen hin öffnen und sich durch unterrichtliche Vorhaben, wie die Teilnahme an Wettbewerben, am gesellschaftlichen Leben beteiligen.

Wie es dazu kam
Die Grünwinkler Firma Artmann – Immobilien hatte eine der Krähen erworben und der Friedrich-Ebert-Grundschule zur freien Gestaltung übergeben. Der Inhaber, Thomas Artmann, ist der Schule sehr verbunden, da seine vier Kinder dort ihre Grundschulzeit verbracht haben.
Das Gestaltungskonzept entstand über die Historie des Kesselhauses, welches als Standort für unsere Krähe ausgewählt wurde. In der ehemaligen Textilfabrik wurden bunte Stoffe unterschiedlicher Machart recycelt und im Anschluss weiterverarbeitet.
Von Anfang an hatten wir die Schülerinnen und Schüler in die Gestaltung mit einbezogen. Im MNK- Unterricht wurden die Themen Krähe, Stadtgeburtstag und die Geschichte des Kesselhauses behandelt. Inspiriert von textilen Mustern und Strukturen entwarfen die Schülerinnen und Schüler ein neues Gewand für den Vogel.
Ein besonders schicker Patchwork- Frack aus vielen verschiedenen Mustern griff die Idee der Textilverwertung auf. Unsere Krähe sollte eine besonders gute Figur machen, da sich im Kesselhaus Inzwischen ein renommiertes Sternerestaurant etabliert hat. Und das ist ihr gelungen. Bei der Prämierung am 25.04.2015 wurde sie von einer fachkundigen Jury begutachtet und gewann der ersten Preis – die goldene Krähe! Auch der Oberbürgermeister Frank Mentrup ließ es sich nicht nehmen, sich mit dem wunderschönen Vogel ablichten zu lassen. Das Projekt war für uns eine tolle Chance, zusammen mit der Schulklasse und dem Pädagogischen Fachseminar, im Rahmen des TA-Unterrichts und vielen Zusatzstunden, ein nach außen wirksames Projekt zu realisieren.

Elisabeth Lehr

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Projektteilnehmer/-innen:

Klasse 4b der Friedrich-Ebert-Schule
Fachlehreranwärterinnen: Angela Johe, Jeanette Kasparian, Elisabeth Lehr, Adrijana Pallesche, Melinda Solbach
Leitung: Dipl.- Päd. Ursula Klitsch-Kipper, Natascha Zschernitz

Vernissage am PFS – Karlsruhe

Mit lauten Trommeln, zwei fantastischen Musikstücken und einer spritzig, witzigen „Lobhudelei“ wurde die Vernissage eröffnet. Die Kurse IA und IB des Pädagogischen Fachseminars präsentierten unterschiedliche Werke, die während der „O° Celsius“ – Woche entstanden sind. Die Leckereien des Buffets stellten die Grundlage für erläuternde und wertende Würdigung der Kunstwerke dar. Die Kunstbetrachtung erfolgte also mit einem Glas Prosecco und kulinarischen Köstlichkeiten!

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 Utopia am PFS Karlsruhe

Eine Projektgruppe hat sich in der Woche vom 16.04.2012-20.04.2012 mit dem Thema „Utopia“ befasst und hat boomwhakers eingesetzt. Hier nun das Präsentationsvideo:

 

Lernwerk-H16