Alle Beiträge von lernwerkh16

Bericht über das Langlaufen am 12.02.19

Von Paul Pfleiderer

Um 9.30 Uhr trafen wir uns mit Axel Hauser bei gefühlt -10 Grad am Parkplatz des Langlaufstadions in Kniebis. Axel versicherte uns aber direkt, dass uns später mit Sicherheit warm werden würde. Wie Recht er hatte…. Nach dem alle mehr oder weniger pünktlich ankamen, teilte ein Mitarbeiter von MB-Sports das Material aus. Wie sich herausstellte war das richtige Einklippen in die Bindung die erste Hürde für viele für uns.  Nach einer kurzen Demo von Axel machten wir unsere ersten Meter auf den Skating Ski. Von Fangspielen ohne Stöcke bis hin zu Technikübungen kämpften wir uns in die Mittagspause. Nach der Mittagspause machten wir uns mit Erbsensuppe und Kaffee im Bauch auf, unsere ersten Skatingkilometer auf der Loipe zu sammeln. Bei einigen klappte dies gut bei anderen weniger. Um 15.30 Uhr gaben wir unsere Ausrüstung zurück, bedankten uns bei Axel und traten die Heimreise an. Wieder einmal eine tolle Veranstaltung.

1

QB: Weiterentwicklung von Unterricht- Das „Freundlicht“ mit Reedkontakt

Das „Freundlicht“ ist eine Entwicklung einer Projektgruppe am Pädagogischen Fachseminar Karlsruhe, die sich die Aufgabe stellte, ein Produkt aus Beton auf den Unterrichtsmarkt zu platzieren. Die ersten Medien kann das Lernwerk-H16 heute präsentieren und es werden hier in den kommenden Wochen detaillierte Unterrichtsvideos und -materialien veröffentlicht. Die auf unterschiedlichen Niveaustufen aufgebaute Konstruktionsanleitung wird vollständig über Erklärvideos dargestellt und durch Arbeitsblätter ergänzt. Getreu dem Prinzip: „You can teach what you get“, könnt ihr sofort mit dem Unterrichten loslegen. Hier schon einmal eine Vorschau.

©Kumpf

QB: Weiterentwicklung von Unterricht – Der Tassendruck in der Medienbildung

Die überwiegenden Druckerzeugnisse in der Schule bestehen aus bedrucktem Papier. Nicht schlecht, aber es geht noch besser.
Heute können wir euch  im Rahmen unseres QB (Qualitätsbereich) eine  Möglichkeit vorstellen, wie ihr Schülerergebnisse vom Bildschirm auf eine Tasse pressen könnt.

Download:
Anleitung
In dieser Anleitung wird Schritt für Schritt erklärt, wie ihr ein Bild und einen Schriftzug richtig positioniert. Damit kein Papier verschwendet wird, können auf einem DIN A4 Bogen drei Vorlagen gesetzt werden. Hierzu benötigt ihr die Druckvorlage. Diese bitte per Mail bei uns anfordern.
Download:
Vorlage für den Druck
Damit die Kosten für einen möglichen Verkauf genau kalkuliert werden können, steht im folgendem Download auch eine Kalkulationstabelle zur Verfügung.
Download:
Kalkulation

Die Kosten liegen für die Grundausstattung bei ca. 400 Euro:
Tassenpresse, Sublimationsdrucker, Spezialpapier, hitzebeständiges Klebeband

Der Werbefilm für die  PFS Tasse mit der App: greenscreen by doink